Art Lab sucht junge Kunstbegeisterte!

Mach mit bei den Kunstvermittlungsprogrammen der Fondation Beyeler – Art Lab sucht junge Kunstbegeisterte!

Art-Lab-Teilnehmer in der Ausstellung Paul Klee, Foto: Ana Brankovic

Art-Lab-Teilnehmer in der Ausstellung Paul Klee, Foto: Ana Brankovic

Riehen/Basel. Wie tickt eigentlich ein Museum? Eine Antwort darauf bietet das Art Lab, zu dem sich noch bis zum 11. Februar 2018 junge Kunstbegeisterte anmelden können. Gemäss dem Motto „meet, connect, discover, learn and create“ können Jugendliche einen Blick hinter die Kulissen der Fondation Beyeler werfen und aktiv einen Beitrag zum Museumsangebot gestalten. Die Anmeldung zum Art Lab ist kostenlos. Wir freuen uns auf neue Teilnehmer!

Der Grundgedanke von Art Lab ist einfach: Jugendliche bringen anderen Jugendlichen die Welt der Kunst näher. Junge Menschen zwischen 15 und 25 Jahren widmen sich mit Gleichgesinnten während mehrerer Wochen einem Thema und entwickeln ein Projekt, um andere Jugendliche für die Kunst zu begeistern. „Durch das Art Lab habe ich mich auf eine ganz andere Weise mit Kunst auseinandergesetzt“, berichtet die 17-jährige Tatjana. Auch die gleichaltrige Elwira kam gerne ins Art Lab: „Unsere Diskussionen fand ich sehr spannend und die Menschen toll!“

Für die neue Gruppe des Art Lab bieten die Ausstellungen „Georg Baselitz“ und „Bacon–Giacometti“ den Jugendlichen interessante Themen, um kreative eigene Ideen zu entwickeln. Diese können sie auch gleich im öffentlichen Workshop des „Jungen Ateliers“ verwirklichen: Die Jugendlichen vermitteln Aspekte der aktuellen Ausstellungen an ein junges Museumspublikum. Zum Beispiel wurden bei der letzten Museumsnacht Lieblingsbilder mithilfe des eigenen Körpers performativ nachgestellt. Zudem lernen die Art-Lab-Teilnehmer die KuratorInnen, KunstvermittlerInnen und RestauratorInnen der Fondation Beyeler kennen, die ihnen einen Einblick in ihren Arbeitsalltag gewähren. Das Projekt wird danach der Öffentlichkeit präsentiert und als konkretes Vermittlungsangebot in der Fondation Beyeler umgesetzt.

Einen Eindruck vom Art Lab der Fondation Beyeler gibt folgendes Video, entstanden während der Museumsnacht 2018: https://www.youtube.com/watch?v=Zkx5O5Sv2fo

Infos:

Art Lab steht allen von 15 bis 25 Jahren offen, die Teilnahme ist kostenlos.

Laufzeit:

März bis Juni 2018 (insgesamt 13 Treffen)Treffen:

Samstag, den 10. März, 11.00–15.30 Uhr

  1. und 21. März

4., 11., 18., 25. April

2., 16., 23., 30. Mai

  1. und 20. Juni

Jeweils mittwochs, 18.00–20.00 Uhr
Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldefrist:

  1. Februar 2018

Schreibe uns, was Dich an der Kunst und am Museumsbetrieb am meisten interessiert.

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt; wir empfehlen, sich schnell anzumelden bei:
Flavia Mayer: artlab@fondationbeyeler.ch

Neue digitale Museumsrallye zu „Georg Baselitz“

Teilnehmer bei der Museumsrallye, Foto: Caroline Minjolle

Teilnehmer bei der Museumsrallye, Foto: Caroline Minjolle

Ein besonderes Angebot in der „Georg Baselitz“-Ausstellung ist die digitale Museumsrallye, ein geführter Rundgang mit Informationen, spannenden Aufgaben und witzigen Fragen. Die Museumsrallye wird mit dem eigenen Smartphone oder Tablet über die kostenlose App Actionbound gespielt, die für iPhone, iPad und Android-Geräte in den jeweiligen App-Stores gratis downloadbar ist. Alternativ können an der Kasse bis zu vier iPads gegen die Vorlage eines Ausweises ausgeliehen werden.

Altersbeschränkungen gibt es keine (empfohlen ab ca. 10 Jahren). Dauer des Rundgangs ca. 20–30 Minuten.

Öffnungszeiten der Fondation Beyeler: täglich 10.00 bis 18.00 Uhr, mittwochs bis 20.00 Uhr

Über Redaktion

Impressum Pflichtangaben gemäß § 5 TMG Inhaltlich verantwortlich ist: Ria Hinken Tel. +49 (0) 761 | 2852 7905 Mail: rh(at)konzepte-pr.de Umsatzsteuer-ID DE185565169 Verantwortlich i. S. d. P. Ria Hinken Wintererstr. 7, D-79104 Freiburg Mail: rh(at)konzepte-pr.de
Dieser Beitrag wurde unter Kunst, Pressemitteilungen, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.