Buchtrailer in Stop-Motion

Jugendliche der Karlschule haben drei
Filme gedreht

In Zusammenarbeit mit der Karlschule Freiburg und der Stadtbibliothek Freiburg, haben Schülerinnen und Schüler drei Buchtrailer erstellt. In der Stadtbibliothek Freiburg sind QR Codes ausgehängt, die zu den Videos führen.
In Zusammenarbeit mit der Karlschule Freiburg und der Stadtbibliothek Freiburg, haben Schülerinnen und Schüler drei Buchtrailer erstellt. In der Stadtbibliothek Freiburg sind QR Codes ausgehängt, die zu den Videos führen.
Sie haben das Projekt betreut: Clarissa Schuritzer, Medienpädogin, Iris Steinhäuser, Stadtbibliothek, Franziska Schmelz, Nachmittagsbetreuung
Sie haben das Projekt betreut: Clarissa Schnitzer, Medienpädogin, Iris Steinhäuser, Stadtbibliothek, Franziska Schmelz, Nachmittagsbetreuung

Die drei !!! – Der Graffiti-Code“, „Bestimmt wird alles gut“ von Kirsten
Boie und den ersten Band der Manga-Reihe „Naruto“ – diese drei
Titel haben sieben Schülerinnen und Schüler der
Nachmittagsbetreuung der Karlschule zur Grundlage für drei Stop-
Motion-Filme verwendet. Unter Anleitung der Medienpädagogin
Clarissa Schnitzer haben die Jugendlichen, allesamt zwischen 11
und 15 Jahren alt und mit Migrationshintergrund, ihre Filme erstellt –
mit Hilfe von Tablets und voller Begeisterung. Basierend auf ihren
eigenen Ideen und Erfahrungen, haben die Jugendlichen die Buch-
Inhalte sehr individuell umgesetzt. „Bestimmt wird alles gut“ ist gleich
als zweisprachiger Film entstanden: auf deutsch und arabisch.

Über Redaktion

Impressum Pflichtangaben gemäß § 5 TMG Inhaltlich verantwortlich ist: Ria Hinken Tel. +49 (0) 761 | 2852 7905 Mail: rh(at)konzepte-pr.de Umsatzsteuer-ID DE185565169 Verantwortlich i. S. d. P. Ria Hinken Wintererstr. 7, D-79104 Freiburg Mail: rh(at)konzepte-pr.de
Dieser Beitrag wurde unter Bildung abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.