Niedeckens soziales Engagement wird geehrt

1LIVE KRONE 2013: Wolfgang Niedecken erhält Sonderpreis

Am 5. Dezember verleiht 1LIVE, das junge Radio des WDR, Wolfgang Niedecken in der Bochumer Jahrhunderthalle den Sonderpreis der 1LIVE KRONE. „Wolfgang Niedecken hat wie kaum ein anderer Künstler in Deutschland seine Popularität dazu genutzt, um sich sozial und politisch zu engagieren“, begründet 1LIVE-Musikchef Andreas Löffler die Entscheidung der 1LIVE-Redaktion.

Wolfgang Niedecken ©

„Seit fast 40 Jahren ist er nicht nur Chef seiner Band BAP, sondern auch als bildender Künstler und Schriftsteller sehr erfolgreich. Der Sonderpreis der 1LIVE KRONE geht in diesem Jahr an eine große Persönlichkeit aus dem Sektor.“ Wolfgang Niedecken, der dem Kölschen Dialekt in seinen Liedern immer treu geblieben ist, wird den Preis persönlich entgegennehmen.

Wolfgang Niedeckens Karriere begann 1976 mit der Kölner Band BAP, die 1979 mit dem Album „BAP rockt andere kölsche Leeder“ im Rheinland große Popularität erlangte. Der überregionale Durchbruch gelang 1981 nach der Veröffentlichung des Nummer-1-Albums „Für usszeschnigge!“, auf dem auch „Verdamp lang her“ zu hören ist. Seither reißt der Erfolg von Wolfgang Niedecken nicht ab: Von insgesamt 23 BAP-Alben und Compilations erreichten 19 die Top 10, zehn schafften es bis auf Platz 1. Darüber hinaus sind vier Solo-Alben erschienen, zuletzt „Zosamme alt“ im September. Zudem hat Niedecken immer wieder mit bekannten deutschen Künstlern und Bands zusammengearbeitet, darunter Clueso, Thomas D und Culcha Candela.

Ebenso bemerkenswert wie als Musiker ist Wolfgang Niedecken als bildender Künstler, der von fotorealistischer Malerei bis zu Konzeptkunst über eine enorme Bandbreite verfügt. Darüber hinaus ist der Kölner als Autor etabliert. Hinzu kommt sein außergewöhnliches Engagement: Ob als Mitglied der Friedens- und Anti-AKW-Bewegung der 1980er Jahre oder als einer der Initiatoren der Kampagne „Arsch huh, Zäng ussenander“ gegen Rassismus und Fremdenhass – Niedecken bezieht Stellung zu gesellschaftspolitischen Themen. Darüber hinaus vertritt er als Botschafter die Organisation „Gemeinsam für Afrika“ und gehört zu den Gründern von „Rebound“, einem Projekt, das sich in Uganda und im Ostkongo für die Resozialisierung ehemaliger Kindersoldaten einsetzt. Für sein herausragendes Engagement wurde der Musiker erst kürzlich mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt.

Die 1LIVE KRONE ist Deutschlands größter Radio-Award. 1LIVE überträgt die von Jeannine Michaelsen und Simon Beeck moderierte Verleihung ab 20.00 Uhr live im Radio und als Videostream auf www.1live.de, das WDR Fernsehen strahlt zeitversetzt ab 22 Uhr aus. Darüber hinaus feiert die 1LIVE KRONE in diesem Jahr Premiere im Ersten: Hier steht die Verleihung Freitagnacht ab 1.10 Uhr mit einem 1LIVE KRONE-Spezial auf dem Programm. Über die Preisträger entscheiden die 1LIVE-Hörerinnen und -Hörer per Online-Voting auf 1live.de. Bereits einen Tag vor der Verleihung, am 4. Dezember ab 23 Uhr, spricht Wolfgang Niedecken im 1LIVE Talk mit Till Haase.

1LIVE KRONE 2013

Produktion: 1LIVE
Moderation: Jeannine Michaelsen und Simon Beeck
Ort: Jahrhunderthalle, Gahlensche Straße 15, 44793 Bochum
Termin: Donnerstag, 5. Dezember 2013

Über Redaktion

Impressum Pflichtangaben gemäß § 5 TMG Inhaltlich verantwortlich ist: Ria Hinken Tel. +49 (0) 761 | 2852 7905 Mail: rh(at)konzepte-pr.de Umsatzsteuer-ID DE185565169 Verantwortlich i. S. d. P. Ria Hinken Wintererstr. 7, D-79104 Freiburg Mail: rh(at)konzepte-pr.de
Dieser Beitrag wurde unter TV + Hörunk abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar