Happy Birthday! – Die taz wird 40

40 Jahre taz, das ist kein Pappentstiel – Wir gratulieren!

Vom 27. bis zum 29. Januar 1978 trafen sich einige Tausend linksbewegte Menschen, Freaks und AktivistInnen aus ganz Deutschland in der Mensa und dem Audimax der Berliner Technischen Universität. Sie stritten, feierten, demonstrierten, quatschten durcheinander und präsentierten sich gegenseitig ihre Projekte. Die taz nimmt den 40. Jahrestag zum Anlass, mit Sonderseiten in der kommenden Wochenend-Ausgabe an den Kongress zu erinnern.

Am 27. September 1978 erschien die erste Nullnummer der taz

Tunix markierte nicht nur den Beginn der Alternativbewegungen der alten Bundesrepublik, die schon bald mit alternativen und grünen Parteiprojekten in die Parlamente drängten. Das Treffen war auch so etwas wie die Geburtsstunde des Projekts taz: Hier wurde es erstmalig einem großen Publikum vorgestellt, das die Idee begeistert aufnahm. Rund dreißig sogenannte Initiativgruppen gründeten sich in den folgenden Monaten bundesweit, und ziemlich genau neun Monate später, am 27. September 1978, erschien die erste Nullnummer der taz.

Im Vorfeld des 40. Jubiläums hatte die taz in Anzeigen und Mails die Mitglieder ihrer Genossenschaft dazu aufgerufen, ihre Erinnerungen an Tunix zu schicken. Viele der taz-GenossenschaftlerInnen hatten an dem Treffen teil genommen und meldeten sich mit ihren Beiträgen.

„Die ‚Rückkehr nach Tunix‘ und weitere Sonderprojekte rund um den 40. Geburtstag der taz werden in den kommenden Monaten immer auch nach Vorne blicken“, erläutert Katrin Gottschalk, stellvertretende Chefredakteurin der taz. „Die Energie von damals brauchen wir auch heute dringend – nicht den Rückzug ins hyggelige Heim, sondern den Aufbruch ins gesellschaftliche Gestalten.“

„Wir fanden es spannend, wie sehr dieses eine Wochenende das Leben vieler Menschen geprägt hat. Und in wie vielen Punkten uns das Tunix-Erbe heute noch begegnet“, sagt Johanna Roth, die die Sonderseiten mit taz-Kulturredakteur Dirk Knipphals koordiniert hat. „Es war die Geburtsstunde der Bewegung, die taz, Grüne, CSD und so viele andere großgemacht und institutionalisiert hat. Und das trägt uns noch heute.“

Die Sonderseiten zu 40 Jahre Tunix-Kongress erscheinen auf acht Seiten in der taz vom  Samstag, den 27.01.18.

Über Redaktion

Impressum Pflichtangaben gemäß § 5 TMG Inhaltlich verantwortlich ist: Ria Hinken Tel. +49 (0) 761 | 2852 7905 Mail: rh(at)konzepte-pr.de Umsatzsteuer-ID DE185565169 Verantwortlich i. S. d. P. Ria Hinken Wintererstr. 7, D-79104 Freiburg Mail: rh(at)konzepte-pr.de
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeine abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.