„Liebe, Sex, Tabu – weltweit“

WDR entwickelt erste originäre Korrespondenten-Reihe für die ARD-Mediathek

„Liebe, Sex, Tabu weltweit“ heißt die erste originäre Reihe von Korrespondent:innen der ARD für die Mediathek der ARD. Der WDR entwickelte sie zusammen mit Ina Ruck (Russland), Xenia Böttcher (Mexiko), Daniel Satra (China), Susanne Glass und Sophie von der Tann (Israel) und Gudrun Engel (Niederlande). Die Filme – 3×30 und 2×20 Minuten – sind vom 25. Januar an in der ARD Mediathek zu sehen. Die Korrespondent:innen erzählen vielfältige Geschichten aus ihren Berichtsgebieten über Liebe, Sex und Tabus – und oft auch über den Mut zur Veränderung.

Russland – Tabu Aufklärung

WESTDEUTSCHER RUNDFUNK KÖLN Liebe, Sex, Tabu – weltweit - Russland – Tabu Aufklärung Es ist DAS eine, das alle Menschen verbindet. Wir alle sind dadurch entstanden. Trotzdem reden wir normalerweise nicht so offen darüber. Für manche völlig normal, für andere ein großes Tabu. Wie läuft Sex in den verschiedenen Ländern der Welt? Wie funktionieren Liebe, Berühren, Miteinander schlafen, Daten, Heiraten…in Russland, Mexiko, China, Israel und den Niederlanden? – Heiraten in Weiß, dieser Tradition folgen viele in Russland. Junge Menschen müssen vorher oft selbst herausfinden, wie Sex funktioniert. Aufklärungsunterricht an den Schulen gibt es nicht.

© WDR/Shutterstock, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter WDR-Sendung und bei Nennung "Bild: WDR/Shutterstock" (S3). WDR Kommunikation/Redaktion Bild, Köln
WESTDEUTSCHER RUNDFUNK KÖLN Liebe, Sex, Tabu – weltweit – Russland – Tabu Aufklärung
Es ist DAS eine, das alle Menschen verbindet. Wir alle sind dadurch entstanden. Trotzdem reden wir normalerweise nicht so offen darüber. Für manche völlig normal, für andere ein großes Tabu. Wie läuft Sex in den verschiedenen Ländern der Welt? Wie funktionieren Liebe, Berühren, Miteinander schlafen, Daten, Heiraten…in Russland, Mexiko, China, Israel und den Niederlanden? – Heiraten in Weiß, dieser Tradition folgen viele in Russland. Junge Menschen müssen vorher oft selbst herausfinden, wie Sex funktioniert. Aufklärungsunterricht an den Schulen gibt es nicht. © WDR/Shutterstock, honorarfrei – Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter WDR-Sendung und bei Nennung „Bild: WDR/Shutterstock“ (S3). WDR Kommunikation/Redaktion Bild, Köln

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen, TV + Hörunk | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Gedenkveranstaltung am Jahrestag der Befreiung von Auschwitz

Donnerstag, 27. Januar, 19.30 Uhr, Bürgerhaus Seepark – Anmeldung erforderlich

Thema: „Asozial“: Verfolgung von Unangepassten und „Gemeinschaftsfremden“ im NS-Staat

Die Gedenkveranstaltung am Jahrestag der Befreiung von Auschwitz findet in diesem Jahr wieder als Präsenzveranstaltung statt. Am Donnerstag, 27. Januar, 19.30 Uhr, wird in das Bürgerhaus Seepark geladen. Vergangenes Jahr gab es pandemiebedingt einen Livestream aus dem Freiburger Theater. Im Bürgerhaus Seepark gibt es ausreichend Platz, damit die Veranstaltung gemäß den Vorgaben der aktuellen Corona-Verordnung stattfinden kann. Allerdings ist dieses Mal eine Voranmeldung beim Kulturamt per Mail oder Telefon nötig.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Banking-Apps

Nur zwei schneiden gut ab

Finanztest Cover 02/2022

Im Test von 14 Multibanking-Apps bewertet die Stiftung Warentest nur zwei Apps mit Gut, die meisten schneiden befriedigend ab. Onlinebanking ist auf dem Smartphone sicher, wenn grundlegende Sicherheitsregeln beachtet werden.

Am besten bewertet hat Finanztest die App der Sparkassen und die von Finanzblick. Sie haben einen guten Funktionsumfang und sind einfach zu handhaben. Die Sparkassen-App punktet im Test zudem mit dem besten Schutz der persönlichen Daten. Ein Konto der Sparkasse ist für die Nutzung der App nicht notwendig.

Nur ausreichend im Test war die App der Postbank. Auch sie wirbt im App-Store damit, dass Konten anderer Banken hinzugefügt werden können. Dies gelang den Testern jedoch nicht.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Finanzen, Pressemitteilungen, Verbrauchertipps | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Verbraucherzentrale Hamburg sucht »Mogelpackung des Jahres 2021«

Verbraucherinnen und Verbraucher können seit heute online abstimmen

Ab sofort können Verbraucherinnen und Verbraucher die »Mogelpackung des Jahres 2021« wählen. Bei den fünf Kandidaten handelt es sich um Fertiglebensmittel, die durch besonders raffinierte Füllmengenänderungen im letzten Jahr deutlich teurer wurden. Zugleich verschwenden die Unternehmen mit dieser Masche Ressourcen, weil häufig mehr unnötiger Verpackungsmüll produziert wird.

Diese fünf Kandidaten sind nominiert:

Mogelpackung des Jahres 2021. Wer wird gewinnen? ©Verbraucherzentrale Hamburg
©Verbraucherzentrale Hamburg

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ernährung, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Freiburg verbietet sogenannte „Montagsspaziergänge“

Allgemeinverfügung ist ab sofort gültig, gilt stadtweit und an allen Wochentagen

Kein Abstand, keine Masken, keine Reaktion auf Anweisungen der Polizei: Gefahr für öffentliche Sicherheit und Ordnung.

Angemeldete Demonstrationen sind weiterhin möglich – am Samstag findet Demonstrationszug mit etwa 4000 Menschen auf dem Innenstadtring statt.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeine, Gesellschaft, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Ich war Angela Merkel

Neuer TV-Zyklus mit Olli Dittrich

Ich war Angela Merkel: Das Zahlemann Protokoll | 29.12.2021, 23.45 – 00.15 Uhr | Das Erste

Reporter-Legende Sandro Zahlemann (Olli Dittrich)
© WDR/beckground tv/Daniel Wolcke

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen, TV + Hörunk | Schreib einen Kommentar

Spielend fürs Leben lernen

Spiele spiegeln die Kultur wider, in der man lebt. Spielen ist für die Entwicklung komplexer sozialer, emotionaler, körperlicher und kognitiver Fähigkeiten wichtig. Jungen Individuen bietet das Spielen ein sicheres Umfeld, um neue Verhaltensweisen risikofrei auszuprobieren. Während die meisten Tiere spielen, basieren Spiele nur beim Menschen auf Regeln. Welche Arten von Spielen Menschen bevorzugen, ob gegeneinander oder kooperativ, unterscheidet sich möglicherweise zwischen Kulturen. In einer neuen Studie haben Forschende aus Leipzig, Jena, Gera und Australien historische Daten ausgewertet, um die Frage zu beantworten, ob die Spiele, die verschiedene Kulturen spielen, Rückschlüsse darauf zulassen, wie kooperativ diese Kulturen sind.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Fleischfabrikant Tönnies arbeitet weiterhin mit alten Subunternehmen zusammen

Die Schlachtfabrik | 22.11.2021, 22.50 – 23.35 Uhr | Das Erste

Im Interview bestätigt Clemens Tönnies, dass sein Unternehmen bis heute mit mehreren der früheren Subunternehmen in einem vertraglichen Verhältnis steht.
©“Bild: WDR“

Fabrikant Clemens Tönnies gab ein Versprechen ab: Er kündigte an, die Fleischbranche zu ändern. Das war nach dem Corona-Ausbruch in seinem Werk in Rheda-Wiedenbrück im Sommer 2020.

Die WDR-Dokumentation „Die Schlachtfabrik – Wie Tönnies um seinen Ruf kämpft“ für die ARD-Reihe „Die Story im Ersten“ geht am 22. November um 22.50 Uhr im Ersten der Frage nach, was sich seitdem tatsächlich getan hat. Der Film von Tatjana Mischke und Tom Ockers nimmt neben der Situation der Schweinebäuerinnen und -bauern insbesondere die Lage der Arbeitskräfte in Tönnies’ Fabriken in den Blick.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ernährung, Pressemitteilungen, TV + Hörunk | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

16 Tage – Stopp Gewalt gegen Frauen

Aktionstage beginnen am 25. November

Das Foto zeigt einen Mann mit einem T-Shirt mit der Aufschrift: NEIN zu Gewalt an Frauen und Mädchen

Bildquelle: Stadt Freiburg

Die weltweite Kampagne „16 Tage gegen Gewalt an Frauen“ findet auch in Freiburg statt – in diesem Jahr bereits zum 30. Mal. Das Freiburger Netzwerk, ein breites Bündnis aus Frauen- und Menschenrechtsorganisationen, rückt das Thema alljährlich zwischen dem 25. November, dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und dem 10. Dezember, dem Internationalen Tag der Menschenrechte, in den Fokus.

Noch immer werden Frauen in Deutschland nicht effektiv vor Gewalt geschützt. Die Veranstaltungen im Aktionszeitraum wollen aufrütteln und zeigen, in welch erschreckender Weise und wie allgegenwärtig Gewalt gegen Frauen und Mädchen ist, gerade im Nahbereich und ganz unabhängig von Kultur, Nationalität und Schicht.

Rückwärtsgewandte Rollenbilder und die Festigung patriarchaler Strukturen, gerade auch im Zusammenhang mit Kriegen, Krisen und Flucht, wirken sich für viele Frauen und Mädchen lebensgefährlich aus. Gewalt gegen sie ist weltweit die häufigste Menschenrechtsverletzung.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeine, Gesellschaft, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Smishing-Angriff: 700 Euro für automatisch verschickte SMS

Verbraucherzentrale rät Betroffenen, sich gegen Telefonkosten zu wehren

Bei der Verbraucherzentrale Hamburg melden sich zurzeit vermehrt Opfer von Smishing-Angriffen. Manche erhielten Rechnungen von bis zu 700 Euro für automatisch versendete SMS. Gegen solche Forderungen von Mobilfunkunternehmen sollte man sich wehren, raten die Verbraucherschützer. Denn die SMS wurden nicht von den Betroffenen selbst, sondern von einer Schadsoftware verschickt.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen, Verbrauchertipps | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar