Studioausstellung im Museum für Kommunikation Berlin

Best Communication Design – Red Dot Winners Selection 2014

Studioausstellung im Museum für Kommunikation Berlin präsentiert internationales Spitzendesign – Eröffnung

Von protestierenden Ameisen bis zu smarten Duschköpfen: Bereits zum zweiten Mal werden die besten Siegerarbeiten des Red Dot Award: Communication Design im Museum für Kommunikation Berlin präsentiert. Vom 26. Oktober 2014 bis zum 18. Januar 2015 zeigt die Studioausstellung „Best Communication Design – Red Dot Winners Selection 2014“ alle diesjährigen Preisträger der Auszeichnungen „Red Dot: Best of the Best“ und „Red Dot: Grand Prix“. Museumsbesucher dürfen sich auf 101 Spitzendesigns aus Bereichen wie Advertising, Typography, Poster und Corporate Design freuen.

 Museum für Kommunikation Berlin

Museum für Kommunikation Berlin

im internationalen Vergleich beweisen – darum geht es im Red Dot Award: Communication Design. 2014 haben etablierte Gestalter, Nachwuchstalente, Agenturen und Unternehmen aus 49 Ländern 7.096 Arbeiten eingereicht. Nur die besten Leistungen vermochten die 24 international renommierten Experten der Red Dot-Jury in einem mehrtägigen Bewertungsprozess zu überzeugen.
Samstag, 25. Oktober 2014, im Museum für Kommunikation Berlin,
Leipziger Straße 16, 10117 Berlin:

19 Uhr      Eröffnung
Begrüßung
Dr. Lieselotte Kugler, Direktorin des Museums für Kommunikation Berlin und
Vorstand der Museumsstiftung Post und Telekommunikation
Einführung
Professor Dr. Peter Zec, Initiator und CEO des Red Dot Awards

Über Redaktion

Impressum
Pflichtangaben gemäß § 5 TMG
Inhaltlich verantwortlich ist:
Ria Hinken

Tel. +49 (0) 761 | 2852 7905
Mail: rh(at)konzepte-pr.de

Umsatzsteuer-ID DE185565169

Verantwortlich i. S. d. P. Ria Hinken
Wintererstr. 7, D-79104 Freiburg
Mail: rh(at)konzepte-pr.de

Dieser Beitrag wurde unter Kunst abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.