Künstliche Chat-Intelligenz und Big-Data Visualisierung

Chatbots aus Karlsruhe

In Karlsruhe wird eifrig an Chatbots gearbeitet und in wenigen Monaten werden sich insbesondere für Online-Shop-Betreiber gänzlich neue Analytics-Welten eröffnen.

Hallobot löst das Problem, wie Sie Ihr enormes FB Fan Potential zu Geld machen können (siehe Screenshot)

Screenshot Hallobot Website

Shop-Betreiber werden in die Lage versetzt, sämtliche Bewegungen von Besuchern eines Internetshops in Form eines individualisierten 3D-Videos in Echtzeit oder in der Retrospektive nachzuvollziehen, sagen die Anbieter. Leider ist nicht bekannt, was die Shopbetreiber mit diesen Daten machen werden.

Der Mützenspezialist „Botcap“ hat bereits einen ersten Prototypen als Shopping Bot online. Dieser ist  über den Facebook Messenger zu finden.

In Kürze werden auf der Hallobot-Webseite Referenzkunden gezeigt, die den Hallobot für ihre Kundenkommunikation einsetzen. So können Sie erfahren, ob Ihr Lieblings-Onlineshop dabei ist.

Man kann dann auch selbst den Chatbot ausprobieren. Für einen individuellen Probelauf füttert man ihn mit Produktdaten.

Hallobot eignet sich laut Anbieter auch für Verlage, Vereine, Clubs oder Dienstleister, wie beispielsweise Friseure oder Restaurants. Sie sollen bei der Vergabe von Terminen beziehungsweise Reservierungen vom Chatbot-Service profitieren.

Über die Creative Data Engineers (Angaben des Unternehmens):

Peter Stahl ist Daten-Jongleur¸ der auf ungewöhnliche und kreative Art und Weise aus großen Datenmengen echte Mehrwert-Szenarien generiert. Vor zwei Jahren hat er gemeinsam mit Benedikt Weiner den Technologie Dienstleister AgileGravity gegründet. Seither arbeiten sie an der Entwicklung künstlicher Intelligenzen im Big Data Umfeld. Zusammen mit Balázs Turán, der geballtes Webanalytics-, E-Commerce-Wissen und Vertriebs-Knowhow einbringt sowie weiteren professionellen, langjährig erfahrenen Freelancern aus dem Bereich Design, Programmierung und Kommunikation, wurde Mitte des Jahres 2016 die Agentur der Creative Data Engineers (www.creative-data-engineers.de) gegründet. Schwerpunkte, der seit Jahren in der Branche erfolgreichen Jung-Unternehmer, sind die lebendige Brand-Kommunikation mit künstlichen Bot-Intelligenzen sowie die Visualisierung großer Daten-Volumen (Big Data) im E-Commerce Umfeld. 2017 präsentieren die Creative Data Engineers erste Referenzkunden, die das CDE-Produkt „Hallobot“ als unterstützendes und selbst lernendes Werkzeug für die Kommunikation mit Shop-Kunden einsetzen. CDE unterstützt Kunden dabei, mit kreativen Ansätzen das verborgene Potenzial in den bestehenden Datensilos wie z.B. Webanalyse, CRM, Filial-Informationen, Katalogdaten, etc. zu heben und Zusammenhänge zu visualisieren. Damit werden Beziehungen zwischen den Daten deutlich und Mehrwertszenarien greifbar, die helfen, Multi-Channel-Nutzerverhalten zu verstehen und mit Handlungsstrategien zu monetarisieren.

 

 

Über Redaktion

Impressum Pflichtangaben gemäß § 5 TMG Inhaltlich verantwortlich ist: Ria Hinken Tel. +49 (0) 761 | 2852 7905 Mail: rh(at)konzepte-pr.de Umsatzsteuer-ID DE185565169 Verantwortlich i. S. d. P. Ria Hinken Wintererstr. 7, D-79104 Freiburg Mail: rh(at)konzepte-pr.de
Dieser Beitrag wurde unter IT - Internet, Pressemitteilungen abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.