World Health Summit 2013 in Berlin

3. Themenschwerpunkt: Forschung und Innovation

Auswärtiges Amt Berlin, 20. – 22. Oktober

Christine Godt, WHS 2012

Medizinische Innovation erreicht nur einen Bruchteil der Menschen
weltweit. Inwieweit können neue Entwicklungen wie die Genom-Forschung
oder Big Data dabei helfen, Menschen überall auf der Welt besser zu
versorgen? Und wie kann eine allgemeine Gesundheitsversorgung trotz
der Folgen der Finanzkrise bezahlt werden?

Um Antworten auf solche drängenden Fragen geht es auf dem World
Health Summit 2013 im Auswärtigen Amt in Berlin. Internationale
Experten bieten und diskutieren Lösungsansätze im Themenschwerpunkt
„Research and Innovation“.

Sharon Vasuthevan, WHS 2012

Bestätigte Sprecher sind unter anderem:

– Jacques Attali (Präsident, Planet Finance)

– Hiroaki Kitano (Präsident, The Systems Biology Institute)

– Mikkel Oestergaard (Epidemiologe, Roche)

– Robert Sebbag (Vizepräsident “ Access to Medicines“, Sanofi)

– Robert Terry (Programme Manager, WHO)

– Pan-Chyr Yang (Dekan, National Taiwan University)

– Yongyuth Yuthavong (Senior Researcher, Science & Technology
Development Agency, Thailand)

Die weiteren Themenschwerpunkte sind:

– Global Health for Development

– Evidence to Policy

– Education and Leadership

Der World Health Summit steht unter der Schirmherrschaft von
Bundeskanzlerin Angela Merkel, Frankreichs Staatspräsident François
Hollande und EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso. Der WHS
bringt jedes Jahr über 1.000 Teilnehmer aus mehr als 80 Ländern nach Berlin, um an gemeinsamen Lösungen für die weltweite
Gesundheitsversorgung zu arbeiten und die internationale
Zusammenarbeit zu verbessern.

 

Über Redaktion

Impressum
Pflichtangaben gemäß § 5 TMG
Inhaltlich verantwortlich ist:
Ria Hinken

Tel. +49 (0) 761 | 2852 7905
Mail: rh(at)konzepte-pr.de

Umsatzsteuer-ID DE185565169

Verantwortlich i. S. d. P. Ria Hinken
Wintererstr. 7, D-79104 Freiburg
Mail: rh(at)konzepte-pr.de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf World Health Summit 2013 in Berlin

  1. Instead, you’ll find a number of things you are
    still able to eat over the forth coming weeks that can make a massive difference
    for a internal system. They also require prospective keepers to interview a the least 3 Right At Home franchise owners, usually more, so they
    can speak to both new and seasoned business owners.
    Physical health is vital in today’s place of work.

  2. With countless images everywhere of extraordinarily pliable people in striking impossible yoga poses, advertising „yoga for starters“
    does help to accept the fear down a notch or two to the newcomer.
    It continues to be proven that easy, mindful breathing ‚ whether done during
    meditation or asana practice ‚ calms the nervous system as well as the mind, in turn helping to close
    the threshold for potential disease and depression.
    The teachers of this exercise work using the students to personalize their
    programs and create a sense of belonging and community.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.