Jetzt pack doch mal das Handy weg!

Kinder, Handy, Tablet und Computer

Buchcover. etzt pack doch mal das Handy weg!Kinder und Jugendliche verbringen deutlich zu viel Zeit mit ihrem Smartphone – daran besteht kein Zweifel! Die Handynutzung ist in vielen Familien zum Streitthema Nr. 1 geworden.

Als führender Experte und Berater in Sachen Kinder und Digitales begegnet Thomas Feibel fast täglich Eltern, die in der Erziehungsarbeit an ihre Grenzen stoßen und nach bewährten Methoden suchen, um die übermäßige Nutzung einzudämmen. Als Jugendbuchautor lernt er aber auch die andere Seite kennen: Wenn Feibel Lesungen und Workshops zu Netzthemen hält, konfrontieren ihn viele Schülerinnen und Schüler mit dem Wunsch nach Wegen der Selbstregulation, die nicht gleich das große Handyverbot bedeuten.

In „Jetzt pack doch mal das Handy weg!“, das am 13. Oktober im Ullstein Taschenbuch erscheinen wird, zeigt Feibel, selbst Vater von vier Kindern, anhand von praktischen Lösungsvorschlägen, wie die digitale Erziehung gelingen kann. Aus zahlreichen Gesprächen mit Kinderärzten, Psychologen, Suchtexperten, Hirnforschern, Lehrern und Eltern ist ein individueller Leitfaden für jede Familie entstanden.

„Das Thema Smartphone ist nicht nur ein Erziehungsthema, sondern auch ein riesiges Gesellschaftsproblem: Wie wollen wir miteinander leben und in welcher Welt möchten wir unsere Kinder aufwachsen sehen? Sobald sie ein Smartphone besitzen, betreten sie mit dem Internet eine Welt der Informationen, aber auch der Lüge, des Hasses, der Manipulation und Überwachung. Folglich müssen wir Kinder nicht nur dafür stark machen, das Handy aus der Hand zu legen, sondern auch dafür, besser auf sich aufzupassen und für ihre demokratischen Grundrechte einzutreten. Dabei müssen wir ihnen helfen.“ Thomas Feibel

220 Seiten
€ 9,99 (D) | € 10,30 (A) | SFR 11,50(CH)
ISBN: 978-3-548-37719-3
Erscheint am 13. Oktober 2017 http://bit.ly/2xyu8Jf

Das Foto zeigt Thomas Feibel

Thomas Feibel

 Thomas Feibel ist der führende Medienexperte in Sachen Kinder und Digitales in Deutschland. Er leitet das Büro für Kindermedien in Berlin und widmet sich als Kinder- und Jugendbuchautor Themen wie Cybermobbing und dem Aufwachsen in der digitalen Welt. Seine Bücher #Selbstschuld, Like Me und Ich weiß alles über Dich sind bei Carlsen erschienen. Er hält Workshops zum richtigen Medienumgang in Schulen und arbeitet als Journalist u.a. für c’t, WDR und Deutschlandradio. Er ist zudem Initiator des Deutschen Kindersoftwarepreises und arbeitet für das Familienministerium und jugendschutz.net. 2014 wurde Thomas Feibel für seine Arbeit zur Leseförderung und Vermittlung elektronischer Medien für Kinder und Jugendliche von Bibliothek & Information Deutschland (BID) mit der Karl-Preusker-Medaille ausgezeichnet.
Er ist Vater von vier Kindern.

http://www.feibel.de/

Über Redaktion

Impressum Pflichtangaben gemäß § 5 TMG Inhaltlich verantwortlich ist: Ria Hinken Tel. +49 (0) 761 | 2852 7905 Mail: rh(at)konzepte-pr.de Umsatzsteuer-ID DE185565169 Verantwortlich i. S. d. P. Ria Hinken Wintererstr. 7, D-79104 Freiburg Mail: rh(at)konzepte-pr.de
Dieser Beitrag wurde unter Buchbesprechungen, Pressemitteilungen abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar